Weltwassertag am 22.03.2016

Quelle: www.bmub.bund.de
Foto: Ingenieurbüro S&T

Der Weltwassertag ist ein Ergebnis der Weltkonferenz „Umwelt und Entwicklung“ 1992 in Rio de Janeiro und wird seit 1993 alljährlich begangen.

Ziel des Weltwassertags ist es auf die Bedeutung des Wassers für die Menschheit hinzuweisen. Alle Staaten sind aufgefordert, den Weltwassertag der Umsetzung der VN-Empfehlung zu wid- men und geeignete, konkrete Maßnahmen auf nationaler Ebene durchzuführen.

Das Motto „Wasser und Arbeitsplätze“ in 2016 bietet die Möglichkeit, die Wechselbeziehungen zwischen Wasser und der Agenda für menschenwürdige Arbeit im Streben nach nachhaltiger Entwicklung und die Bedeutung der Wasserwirtschaft insgesamt für die Arbeitsmärkte hervor-zuheben. Die Wasserversorgung und die Abwasserentsorgung bieten vielseitige und krisenfes- te Beschäftigung mit Zukunft – denn Wasser braucht jeder.