Tag der Erde 2016 (Earth Day) in 175 Ländern

Quelle: www.kleiner-kalender.de
Foto: Ingenieurbüro S&T

Am 22. April findet 2016 der Tag der Erde statt.

Die Idee hinter dem auch als „Earth Day“ bezeichneten Aktionstag ist, für einen ökologischen bzw. umweltbewussten Lebensstil zu werben. Der Tag der Erde hat seinen Ursprung in einer US-amerikanischen Studentenbewegung von 1970. Jeder Mensch ist aufgerufen seinen Um- gang mit Ressourcen, sein Konsumverhalten und seine Müllproduktion kritisch zu überden- ken.

Der Tag der Erde bietet Anlass auch auf umweltschonende Produktionen hinzuweisen oder für neue Technologien zu werben. Weltweit sind zahlreiche Aktionen entstanden, die sich einzelnen Aspekten zur Erhaltung des Planeten Erde in seiner natürlichen Vielfalt zum Ziel gesetzt haben. Dazu zählen beispielsweise Projekte zum Schutz bedrohter Tierarten und deren Lebensraum. Ein Umdenken hinsichtlich der Nutzung der Erdoberfläche ist für all die- se Projekte ein wichtiger Ausgangspunkt.

Deutsche Schulen, Universitäten, Betriebe, Verbände und die Kirche beteiligen sich ebenfalls am Earth Day.

Weitere Infos unter: Tag der Erde Weltweit