Neue Förderprogramme für Kommunen ab 1.10.2015

Quelle: kfw.de
Foto: Ingenieurbüro S&T

Die Förderung von Klimaschutzprojekten der Kommunen wird zum 1.10.2015 verbessert. Die kommunale Einrichtungen wie Kitas, Schulen, Jugendfreizeiteinrichtungen, Sportstätten und Schwimmhallen bekommen mehr Fördergeld.

Es gibt neue Fördermöglichkeiten auch für nachhaltige Mobilität, Energiesparmodelle und effiziente Beleuchtung (LED).

Die wichtigsten Änderungen:

  • Die Projektförderungen werden für finanzschwacher Kommunen erhöht.
  • Gefördert werden von Außenbeleuchtungs-, Straßenbeleuchtungs- und Lichtsignalan- lagen und der Austausch raumlufttechnischer Geräte.
  • Die Klimaschutzinvestitionen in der Anlagen und Gebäuden werden ein neuer Förder-schwerpunkt mit erhöhten Förderquoten eingeführt.
  • Die Förderung nachhaltiger Mobilität wird erweitert, insbesondere der Radverkehr.
  • Bei Energiesparmodellen gibt es ein neues Programmpaket. Hier werden geringinvestive Maßnahmen bezuschusst.

Weitere Infos unter: www.kfw.de