Weltklimakonferenz (COP21) in Paris

Quelle: http://www.bmub.bund.de

Von 30. November bis 11. Dezember 2015 findet die 21. Vertragsstaatenkonferenz der Kli- marahmenkonvention und 11. Vertragsstaatenkonferenz des Kyoto-Protokolls statt.

Die UN-Klimakonferenz ist die jährlich stattfindende Vertragsstaatenkonferenz der UN-Klima-rahmenkonvention, welche das höchste Gremium der Klimarahmenkonvention UNFCCC ist.

Bei der 21. Klimakonferenz in Paris soll als Nachfolgevertrag für das Kyoto-Protokoll ein neues Abkommen mit verbindlichen Klimazielen für alle 195 Mitgliedsstaaten der UN-Klimarahmen-konvention vereinbart werden.

Die Klimakonferenz wird vier Schwerpunkte haben:

  • Das Pariser Klimaschutzabkommen
  • Die Klimaschutzbeiträge der Staaten
  • Die Unterstützung von Entwicklungsländern durch Finanzen, Technologie und Kapazi- tätsaufbau
  • Die „Lima Paris Action Agenda“

Das Kyoto-Protokoll wurde in 1997 (COP 3) in Japan verabschiedet und enthielt erstmals rechtsverbindliche Begrenzungs- und Reduzierungsverpflichtungen für die Industrieländer.

Das Protokoll haben 191 Staaten bereits ratifiziert.

Weiter Infos unter: www.bmub.bund.de