Informationen zum Thema „Klima“

Quelle: www. umweltstiftung.allianz.de

Grundlagen, Geschichte und Projektionen

Als die Allianz Umweltstiftung 2007 die erste Auflage dieser Broschüre veröffentlichte, wurde in Deutschland und Europa noch kontrovers diskutiert, ob und wie sich das Klima verändert, wer dafür verantwortlich ist und welche Maßnahmen dagegen ergriffen werden können oder müssen. Dabei wurden oft Tatsachen, Vermutungen und Prognosen miteinander vermischt.

Schlagworte wie Hitzekollaps, Monsterstürme oder Horror-Klima bestimmten die Schlagzeilen. Diese Diskussionen haben sich inzwischen weitestgehend erledigt:

  • Der 2013 erschienene 5. Sachstandsbericht des Weltklimarates lässt kaum mehr Zweifel daran, dass ein Klimawandel stattfindet und vor allem durch den Menschen verursacht wird.
  • 2010, 2014 und 2015 waren die wärmsten jemals gemessenen Jahre seit Beginn der Wetteraufzeichnungen.
  • In zahlreichen Klimakonferenzen diskutierte die Staaten gemeinsam das Problem Klima-wandel und einigte sich 2015 in Paris darauf, die Erderwärmung bis 2100 auf unter 2°C zu begrenzen.

Mit der aktualisierten 4. Auflage dieser Broschüre will die Allianz Umweltstiftung sachlich und allgemein verständlich über das komplexe Thema Klimawandel informieren. Dazu wird die Thematik in drei Themenblöcken dargestellt. Der Abschnitt „Grundlagen“ behandelt die Zu- sammenhänge und Einflussfaktoren des komplexen Klimageschehens, die Seiten „Geschichte“ zeigen den wechselvollen Verlauf des Klimas in der Vergangenheit und die Kapitel „Projektio- nen“ befassen sich mit dem aktuellen und zukünftigen Weltklima. Die 4. Auflage berücksich- tigt  aktuelle Zahlen zum Klimageschehen, die Erkenntnisse des  5. Sachstandsberichts des Weltklimarates und die Ergebnisse der Klimakonferenz von Paris. Die Allianz Umweltstiftung wünscht eine bereichernde Lektüre.

Die 4. Auflage der Broschüre wird nicht mehr gedruckt, sondern ist nur noch in der digitalen Version erhältlich.

Broschüre: https://umweltstiftung.allianz.de