Förderung Klimaschutz-Projekte für Energieaustausch

Quelle: www.bmub.bund.de

Ab 2016 soll ein neues Projekt Klimaschutzpotenziale von KMU (kleinen und mittelständischen Unternehmen) erfassen. Das Projekt „Interflex“ zielt durch die integrierte Betrachtung die Strom- und Wärmeverbräuche im Betrieb. Das Projekt wird im Rahmen der Nationalen Klima-schutzinitiative in den kommenden 3 Jahren durch Bundesumweltministerium gefördert.

Zielgruppe sind benachbarte Unternehmen in bestehenden Gewerbegebieten.

Analysiert wird die Energieeffizienz-Steigerung und der Energiebedarf-Flexibilisierung (Last-steuerung) im Betrieb. Ziel ist, einen Energieaustausch zwischen Unternehmen in einem Ge- werbegebiet.

Das Vorhaben basiert auf zwei Schwerpunkten:

  • ein erprobtes Analyseverfahren durch ein softwaregestütztes Energie-Simulationsmodell
  • die Vernetzung der Betriebe.