Energieblogger-Pionier Andreas Kühl

Quelle: http://www.energynet.de

Herzlichen Glückwunsch zu den 10 Jubiläen des Blogs energynet.de

Am 15.11.2006 hat Herr Kühl den ersten Beitrag in seinem Blog energienet.de veröffentlich. Er  schreibt über Energieeffizienz, Energiewende, Energieautarkie und erneuerbare Energien im Internet.

Das ist eine lange Zeit, in der sich viel verändert hat in der Energiewelt. Aber auch die Welt der Online-Medien sieht heute ganz anders aus. Beide Veränderungen hatten großen Einfluss auf energynet.de als Blog.

Erst seit dem Ende 2011 gibt es einen echten Informationsaustausch und eine Vernetzung von Bloggern, hauptsächlich aus dem Themengebiet der erneuerbaren Energien.

In 2011 schrieb Cornelia Daniel über die fehlende Kategorie „Energie“ in Blog-Verzeichnissen. Mittlerweile gibt es eine ganze Reihe von Energieblogs, von denen sich heute einige im neuen Verein der Energieblogger für eine transparente und offene Kommunikation im Bereich der bürgernahen Energiewende engagieren.

Über die Jahre wurden einige Themen weniger wichtig geworden oder kommen nicht mehr vor und andere Themen werden wieder neu aufgenommen. Was sich jedoch nicht ändert ist ein Blick von energynet.de auf die Themen Energieeffizienz und Wärme innerhalb der Energie-wende. Diese Themen bleiben sicher auch noch lange in seinem Fokus. Neu hinzugekommen sind jedoch Crowdfunding und innovative Geschäftsmodelle in Startups. Er betrachtet lieber positiv die dynamischen Veränderungen von Startups, als andauernd an die Politik zu appellieren.

Zukunftspläne: Er möchte gerne seinen Blog öffnen für mehr Gastbeiträge, vor allem von Experten, die Lösungen aus der Praxis vorstellen möchten.

 

Cornelia Daniel: http://www.oekoenergieblog.at/2011/11/wo-ist-die-kategorie-energie-verd-noch-mal/