Eigenversorger müssen nach EEG 2014 Netzentgelte zahlen

Quelle: www.bundesnetzagentur.de
Foto: Ingenieurbüro S&T

Die Bundesnetzagentur hat schlechte Nachrichten für alle Nutzer einer Photovoltaik Anlage. Demnach müssen auch Eigenversorger die EEG-Umlage zahlen. So sind die Betreiber nun verpflichtet, dem Netzbetreiber die erforderlichen Informationen mitzuteilen, damit dieser die EEG-Umlage erheben kann. Für Eigenversorger ist grundsätzlich der Anschlussnetzbetreiber vor Ort zuständig.

Eigenversorger und sonstige selbsterzeugende Letztverbraucher mit EEG-umlagepflichtigen Strommengen sind zusätzlich zu einer Mitteilung gegenüber der Bundesnetzagentur verpflich- tet.

Für die beiden Abrechnungsjahre 2014 und 2015 müssen die Mitteilungen bis zum 28. Februar 2016 erfolgen.