Vision IKT für Elektromobilität bis 2020

Quelle: http://ikt-em.de
Foto: Ingebieurbüro S&T

Als zukunftsweisende Innovation verändert die Elektromobilität in kurze mehrere Branchen   in ihren Strukturen und Wertschöpfungsketten der Autoindustrie.

Die Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT) werden hier als Schlüssel zum Er- folg gesehen, da diese nicht nur neue Funktionalitäten im Fahrzeug selbst ermöglichen, son- dern auch das Fahrzeug mit den Verkehrssystemen und der Energieinfrastruktur zu einem smarten System verknüpfen.

Hier geht es um Vision für die IKT für Elektromobilität, die in zehn verschiedenen Szenarien beschrieben wird z.B. von elektrisch angetriebenen Leicht- und Schwerlastfahrzeugen, über die Integration der Elektromobilität in die Energienetze bis hin zu Carsharing und Mobilität ohne eigenes Automobil.

Die wichtigsten Ergebnisse der Experten sind:

  • Die Reichweitenangst bei Elektrofahrzeug wird ab 2020 gelöst sein,
  • Ladeinfrastruktur wird ab 2020 flächendeckend in Deutschland gelöst, zwei Jahre später in Europa,
  • Die Elektromobilität kann Teil der Energiewende sein (Smart Grid).

Szenarien, Basisinnovationen und Expertenbewertung unter: http://ikt-em.de