Austauschfrist für Holzfeuerung nach 1. BImSchV

Quelle: www.haustech.de

Foto: Ingenieurbüro S&T (www.st-energieberatung.de)

Bis Ende 2020 müssen alle Holz-Feuerstätten mit einer Zulassung vor dem 01.01.1995 still-gelegt, nachgerüstet oder ausgetauscht werden, wenn sie den neuen Anforderungen der 2. Stufe der 1. BImSchV nicht erfüllen.

Feuerstättenampel

Bei der Einordung der eigenen Holzfeuerung kann die „Feuerstättenampel“ als hilfreiches Instrument herangezogen werden, die auf www.ratgeber-ofen.de unter „Downloads“ zu finden ist. Anhand des Typenschildes am Ofen und den Ampelfarben wird das technische Alter bestimmt.

Rot steht für „Das Gerät ist bereits überfällig“. Abgestufte Orangetöne zeigen die Fristen an und weisen den Besitzer darauf hin, bis wann er die Vorgaben der Verordnung zu erfüllen hat. Und wessen Ampel auf Grün steht, der kann sein Gerät auch in Zukunft mit gutem Gewissen befeuern.