Ökologische Baustoffe

Quelle: www.bbsr.bund.de

Schadstoffarmes Bauen

Nachhaltiges und umweltgerechtes Bauen setzt sich aus vielfältigen Teilaspekten zusammen und zielt auf unterschiedlichste Lösungen; je nach Bauherrenwunsch, Anforderungen an Gebäudenutzung, Gebäudestandard oder Lage und somit auch nach geografischen, klima-tischen und kulturellen Randbedingungen.

Das BBSR beantwortet für den Bund im Bereich Bauwesen vielfältige Fragen zum zukunfts- fähigen Bauen, um sowohl Anforderungen der Energiewende und der Baukultur als auch Fragen zu innovativen Technologien besser verknüpfen zu können. Im Vordergrund stehen  die Ziele „Nachhaltiges Bauen“ und „Energieeinsparung“. Auch den Aspekten „Klimaschutz“ und „Ressourceneffizienz“ kommt dabei eine wichtige Rolle zu.

Einen Baustein hierbei stellen ökologische Baustoffe dar. Die ökologische Baustoffwahl selbst ist definiert durch eine Vielzahl an Kriterien sowie Qualitäten und ist in ein komplexes Wir- kungsgefüge eingebunden, bestimmt durch verschiedene Normen und Richtlinien. Trotzdem, oder vielleicht auch gerade deshalb, scheint es wichtig, die Komplexität und Vielfalt einer umwelt- und gesundheitsbewussten Baustoffwahl übersichtlich und einfach handhabbar abzubilden.

Broschüre: http://www.wecobis.de